Grund- und Mittelschule

Altomünster

Aktionstag „Schulmahlzeit“ oder „Sponsoring Day“

| Keine Kommentare

Dachau, 18. Oktober 2016

 

Sehr geehrte Eltern,

liebe Schülerinnen und Schüler,

Seit 2011 unterstützt das Projekt „Schulmahlzeit“ Kinder aus Familien an den Grund- und Mittelschulen im Landkreis Dachau, deren Eltern das Mittagessen an der Schule nicht bezahlen können. Rund vier Euro kostet eine Schulmahlzeit, das sind etwa 80 Euro im Monat. Einige Familien können sich diesen Betrag nicht leisten, weil sie an der Einkommensgrenze liegen und keine staatliche Förderung erhalten. In den letzten Jahren konnte das Mittagessen für diese Kinder und Jugendlichen durch die Spenden der Dachauer Genossenschaftsbank, der Sparkasse Dachau und von privaten Paten finanziert werden. Doch der Bedarf steigt seit Beginn des Projekts „Schulmahlzeit“ in jedem Jahr kontinuierlich an. Damit das Projekt weitergeführt werden kann, möchten auch die einzelnen Schulen ihren Beitrag zu diesem nicht nur erfolgreichen, sondern auch dringend notwendigen Unterstützung Modell leisten.

Aus diesem Grund findet an allen Schulen am Mittwoch, 26. Oktober 2016 (auch hier in Altomünster) ein Aktionstag unter dem Motto statt.

                       leere töpfe                         „Leere Töpfe füllen“  voller Topf

 

Leitgedanke für diesen Tag ist, dass alle Schülerinnen und Schüler einer Schule sich an einer gemeinsamen Aktivität beteiligen und auf diesem Weg Spenden für das Projekt sammeln.

Im Anschluss an diesen Tag geben alle Schulen, zusammen mit den Banken und Paten, das erwirtschaftete Geld in einen gemeinsamen „Topf“ und erhalten je nach Schulgröße und Anzahl der bedürftigen Kinder, die entsprechend benötigten Mittel wieder zurück. Wie bisher verteilen dann die Rektorinnen und Rektoren verantwortungsbewusst das Geld bestimmungsgemäß und anonym an die betroffenen Familien weiter.

Mit guten Einfällen, Einsatzbereitschaft und Freude an einer gemeinsamen Aktion könnt ihr, liebe Schülerinnen und Schüler, bedürftige Mitschüler tatkräftig unterstützen und bedeutsame soziale Verantwortung übernehmen.

Bitte unterstützen auch Sie, liebe Eltern dieses wichtige Projekt, indem Sie Ihr Interesse zeigen, aktiv mitwirken und sich vielleicht sogar einen beliebigen Betrag spenden – jeder Euro/Cent zählt. Herzlichen Dank schon im Voraus dafür im Namen aller unser betroffenen Kinder und Jugendlichen des Landkreises.

 

Freundliche Grüße

gez. Agnes Brunner

Schulrätin,  im Namen der Gemeinschaft aller Schulleiterinnen und Schulleiter des Landkreises Dachau

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.