Grund- und Mittelschule Altomünster

Grund- und Mittelschule Altomünster

Aktuelle wichtige Informationen! Nr.7 (am 16.03 um 06:45 Uhr aktualisiert)

Liebe Erziehungsberechtigte, liebe Schülerinnen und Schüler,

um die Ausbreitung des Corona-Virus zu verlangsamen hat die Bayerische Staatsregierung die Entscheidung getroffen, jegliche Schulveranstaltung und damit den Unterrichtsbetrieb bis einschließlich der Osterferien einzustellen. Aus der Allgemeinverfügung ergibt sich, dass Schülerinnen und Schüler dem Unterricht und jeglicher sonstigen schulischen Veranstaltung i.S.d. Art. 30 S.1 BayEUG ab Montag, den 16.03.2020 bis einschließlich Sonntag, den 19.04.2020 (Ende der Osterferien) fernbleiben müssen; die Nichtteilnahme am Unterricht ist damit entschuldigt, §20 Abs. 1 BaySchO. Alle Schulen in Bayern bleiben somit ab Montag, den 16.03.2020 geschlossen. Erst nach den Osterferien, ab 20.04.2020 soll wieder Unterricht in der Schule stattfinden.

Damit die SchülerInnen nicht zu viel Unterrichtsstoff versäumen, lässt jede Lehrkraft den Schülern / Eltern in geeigneter Form Lernmaterial zukommen, welches die SchülerInnen und Schüler zuhause bearbeiten müssen. Auch wurde für die SchülerInnen der Mittelschule ein Mebis-Zugang erfolgreich eingerichtet, für unsere Grundschüler ist dies leider bisher nicht gelungen.

Notfallbetreuung:

Die Einrichtung der Betreuungsangebote für diejenigen Schülerinnen und Schüler der Jgst. 1 bis 4 an Grundschulen und der Jgst. 5 und 6 an weiterführenden Schulen u.a. ist erforderlich, um in Bereichen der kritischen Infrastruktur die Arbeitsfähigkeit der Erziehungsberechtigten, die sich andernfalls um die Betreuung ihrer Kinder kümmern müssten, aufrecht zu erhalten. Zu den Bereichen der kritischer Infrastruktur im Sinn dieser Allgemeinverfügung zählen insbesondere alle Einrichtungen, die der Aufrechterhaltung der Gesundheitsversorgung und der Pflege sowie der Behindertenhilfe, Kinder- und Jugendhilfe, der öffentlichen Sicherheit und Ordnung einschließlich der nichtpolizeilichen Gefahrenabwehr (Feuerwehr, Rettungsdienst und Katastrophenschutz) und der Sicherstellung der öffentlichen Infrastruktur (Telekommunikationsdienste, Energie, Wasser, ÖPNV, Entsorgung), der Lebensmittelversorgung und der Handlungsfähigkeit zentraler Stellen von Staat, Justiz und Verwaltung dienen. Grundvoraussetzung ist, dass beide Erziehungsberechtigte der Schülerinnen und Schüler, im Fall von Alleinerziehenden der Alleinerziehende, in Bereichen der kritischen Infrastruktur tätig sind.

Sollte dies auf Sie zutreffen und Sie Notfallbetreuung benötigen, dann melden Sie sich bitte im Sekretariat der Schule. Die Schule wird für diese Fälle die Notfallbetreuung in der Schule organisieren und durchführen.

Die Notfallbetreuung steht unter folgender Voraussetzung zu:

  • Das Kind weist keine Krankheitssymptome auf
  • das Kind war nicht in Kontakt zu infizierten Personen bzw. seit dem Kontakt mit infizierten Personen sind 14 Tage vergangen und
  • das Kind hat sich nicht in einem Gebiet aufgehalten, das durch das Robert Koch-Institut (RKI) im Zeitpunkt des Aufenthalts als Risikogebiet ausgewiesen war oder innerhalb von 14 Tagen danach als solches ausgewiesen worden ist (die Liste der Risikogebiete ist tagesaktuell abrufbar im Internet unter https://www.rki.de/DE/Content/InfAZ/N/Neuartiges_Coronavirus/Risikogebiete.html), oder seit seiner Rückkehr aus diesem Risikogebiet sind 14 Tage vergangen.

Schuleinschreibung:

Bisher ist geplant, die Schuleinschreibung am Dienstag, den 17.03.2020 entsprechend der bereits vergebenen Termine durchzuführen, nach Umorganisation von Kleingruppen-Screening in Einzelscreening und die Einhaltung von strengen Sicherheits- und Hygienemaßnahmen. Eltern mit Kind werden immer nur einzeln vorgelassen. Bringen Sie bitte die bereits ausgegebenen Unterlagen mit und auch die Bescheinigung des Gesundheitsamtes (falls schon vorhanden) über einen ausreichenden Masernschutz (Impfbuch – Kopie). Allerdings warten wir noch auf ein wichtiges Kultusministerielles Schreiben mit genaueren Informationen zur Schuleinschreibung. Bitte schauen Sie am Montag, den 16.03.2020 gegen Abend diesbezüglich auf unsere Homepage.


Bitte schauen Sie regelmäßig auf unsere Homepage! Dort erhalten Sie stets so schnell wie möglich die aktuellsten Infos der Schule!

Bei Fragen wenden Sie sich bitte vertrauensvoll an ihre Klassenleitung oder an die Schulleitung.

Mit herzlichen Grüßen

gez. Ute Weiß, Rin                                     gez. Susanne Tausche, KRin
gez. Stefanie Gschwendtner (Mitarbeit Schulleitungsteam, Sicherheitsbeauftragte)

Kommentare sind geschlossen.