Grund- und Mittelschule Altomünster

Grund- und Mittelschule Altomünster

Altomünster unter den Landkreisbesten!

| Keine Kommentare

Die 33 besten Schüler aus dem Landkreis Dachau erhalten Urkunden und ein kleines Geschenk von Landrat Löwl Dazu gibt es einen Tipp: Mit ihren guten Zeugnissen hätten sie freie Wahl bei den Lehrstellen.

 

Im ASV-Theatersaal wurden die  Prüfungsbesten des Landkreises beim Qualifizierenden Mittelschulabschluss und Mittlerem Schulabschluss geehrt und zwar nur die Schüler,  die einen Notendurchschnitt von unter 1,6 hatten.


 

Geehrt wurden die Spitzenschüler für ihre außerordentlichen Leistungen von Landrat Stefan Löwl  und Schulamtsdirektor Albert Sikora.  Stefan Löwl lobte die Leistungen der Schüler, „ermunterte sie aber auch zum Einsatz für die Gesellschaft und zum ehrenamtlichen Engagement.“

Bei allen Diskussionen um ein zu verbesserndes Schulsystems brauche es vor allem die guten Leistungen guter Schüler. Mit einem guten Zeugnis habe man da die freie Wahl, denn die Zeiten seien vorbei, als die Politik Unternehmen um die Schaffung von Ausbildungsplätzen habe bitten müssen. Heute seien es die Unternehmen, die dringend Auszubildende suchten. „

Landkreisbeste der Mittelschule Altomünster waren Belma Begic, Teresa Schadl und Ricarda Aberl aus den Klassen 9a und 9b.  Zur Feier des Tages gratulierten ihnen aber auch die Schulleitung Nicola Lachner, die Klassenlehrer Andrea Heupel und Martin Pongratz und die Bürgermeister von Altomünster und Hilgertshausen-Tandern: Anton Kerle und Herr Dr. Markus Hertlein.

Gruppenbild: Bürgermeister Kerle und Dr. Hertlein, Belma, Ricarda, Teresa mit stolzen Eltern; Klassenlehrkräfte: Heupel und Pongratz

Schulamtsdirektor Sikora erwähnte in seiner Laudatio: „Dieser Etappensieg fiel nicht vom Himmel, sondern wurde von jedem einzelnen hart erkämpft“. Auch Landrat Löwl lobte „den erbrachten Ehrgeiz, den Fleiß und die Geduld der Schüler und appellierte an die Landkreisbesten, dass sie den Glauben an sich auch in der Zukunft nicht verlieren sollten, egal, wohin der Weg sie führe.“

Für die passende feierliche Stimmung sorgt die „Bläserklasse der RS/MS Odelzhausen“ und zeigte mit ihrem schwungvollen Auftritt, dass an diesem Tag vor allem zwei Dinge im Fokus stehen: „Die Leistung und die Leidenschaft, die einen zu dieser Leistung bringen.“

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.