Grund- und Mittelschule Altomünster

Grund- und Mittelschule Altomünster

Stufe 3: Vorgehen bei einer (möglichen) Erkrankung

Liebe Eltern,

anbei eine Zusammenfassung für Sie aus dem aktuellen Hygieneplan (Punkt 14) zum Vorgehen bei einer (möglichen) Erkrankung in der aktuell geltenden Stufe 3:

Bei leichten, neu aufgetretenen, nicht fortschreitenden Symptomen (wie Schnupfen ohne Fieber und gelegentlicher Husten) ist ein Schulbesuch erst unter den folgenden Bedingungen möglich.

  • Mittelschule: Der Schüler/die Schülerin muss mindestens 24 Stunden symptomfrei sein und zusätzlich ist die Vorlage eines negativen Tests auf Sars-CoV-2 oder eines ärztlichen Attests (=“Gesundschreibung“) erforderlich
  • Grundschule: Die Vorlage eines negativen Tests auf Sars-CoV-2 oder eines ärztlichen Attests (=“Gesundschreibung“) ist erforderlich (aber nicht zwingend Symptomfreiheit).

 

Kranke Schüler in reduziertem Allgemeinzustand mit Fieber, Husten, Hals- oder Ohrenschmerzen, starken Bauchschmerzen, Erbrechen oder Durchfall dürfen nicht in die Schule.

  • Bei Stufe 3 ist für eine Wiederzulassung zum Schulbesuch an alle Schularten zusätzlich zu der Symptomfreiheit von 24 Stunden die Vorlage eines negativen Tests auf Sars-CoV-2 oder eines ärztlichen Attests (=“Gesundschreibung) erforderlich.

 

Bitte legen Sie das ärztliche Attest (=“Gesundschreibung) oder das negative Testergebnis am ersten Tag des Schulbesuchs nach Erkrankung unaufgefordert bei der Klassenleitung vor.

 

Vielen Dank für Ihre Unterstützung,

Ihr Schulleitungsteam

Kommentare sind geschlossen.

Cookie Consent mit Real Cookie Banner