Grund- und Mittelschule Altomünster

Grund- und Mittelschule Altomünster

Stufe 3: Vorgehen bei einer (möglichen) Erkrankung

Liebe Eltern,

anbei eine Zusammenfassung für Sie aus dem aktuellen Hygieneplan (Punkt 14) zum Vorgehen bei einer (möglichen) Erkrankung in der aktuell geltenden Stufe 3:

Bei leichten, neu aufgetretenen, nicht fortschreitenden Symptomen (wie Schnupfen ohne Fieber und gelegentlicher Husten) ist ein Schulbesuch erst unter den folgenden Bedingungen möglich.

  • Mittelschule: Der Schüler/die Schülerin muss mindestens 24 Stunden symptomfrei sein und zusätzlich ist die Vorlage eines negativen Tests auf Sars-CoV-2 oder eines ärztlichen Attests (=“Gesundschreibung“) erforderlich
  • Grundschule: Die Vorlage eines negativen Tests auf Sars-CoV-2 oder eines ärztlichen Attests (=“Gesundschreibung“) ist erforderlich (aber nicht zwingend Symptomfreiheit).

 

Kranke Schüler in reduziertem Allgemeinzustand mit Fieber, Husten, Hals- oder Ohrenschmerzen, starken Bauchschmerzen, Erbrechen oder Durchfall dürfen nicht in die Schule.

  • Bei Stufe 3 ist für eine Wiederzulassung zum Schulbesuch an alle Schularten zusätzlich zu der Symptomfreiheit von 24 Stunden die Vorlage eines negativen Tests auf Sars-CoV-2 oder eines ärztlichen Attests (=“Gesundschreibung) erforderlich.

 

Bitte legen Sie das ärztliche Attest (=“Gesundschreibung) oder das negative Testergebnis am ersten Tag des Schulbesuchs nach Erkrankung unaufgefordert bei der Klassenleitung vor.

 

Vielen Dank für Ihre Unterstützung,

Ihr Schulleitungsteam

Kommentare sind geschlossen.