Grund- und Mittelschule Altomünster

Grund- und Mittelschule Altomünster

29. Juli 2021
von Stefanie Gschwendtner
Keine Kommentare

Dr. Kasperl für unsere angehenden Erstklasskinder

Liebe Eltern,

da davon auszugehen ist, dass die gängigen Corona-Antigentests noch längere Zeit zu unserem Schulalltag gehören, möchten wir Ihnen und Ihren Kindern gerne den Link zum Video der Augsburger Puppenkiste schicken.

Dr. Kasperl erklärt, wie der Coronatest durchgeführt wird.

https://www.youtube.com/watch?v=A0EqaSBurX0

Viele Grüße,

Das Lehrerteam der Grundschule Altomünster

1. Juli 2021
von Stefanie Gschwendtner
Keine Kommentare

Einladung an die Vorschulkinder

Liebe Eltern unserer Vorschulkinder, liebe Vorschulkinder,

wir möchten Sie bzw. euch gerne einladen, die Schule Altomünster kennenzulernen und an einem Schulbesuchsvormittag (23.07.21) und einer Schulhausführung (26. & 28.07.21) teilzunehmen.

Die Anmeldung zu beiden Aktionen findet über die Kindergärten statt.

1. Juli 2021
von Stefanie Gschwendtner
Keine Kommentare

Maskenpflicht am Sitzplatz entfällt nun auch für unsere Mittelschüler*innen

Aufgrund der stabil niedrigen Infektionszahlen in Bayern hat der Ministerrat weitere Lockerungen bei der Maskenpflicht an den weiterführenden Schulen beschlossen.

In Landkreisen und kreisfreien Städten mit einer 7-Tage-Inzidenz unter 25 entfällt demnach ab 01.07.2021 auch an der Mittelschule im Klassenzimmer bzw. bei schulischen Ganztagesangeboten und Mittagsbetreuung im Betreuungsraum für Schülerinnen und Schüler sowie für Lehrkräfte und die sonstigen an Schulen tätigen Personen nach Einnahme ihres Sitz- oder Arbeitsplatzes die Maskenpflicht, auch wenn der Mindestabstand nicht eingehalten werden kann.

Die vorhandenen räumlichen Möglichkeiten sollen dabei ausgeschöpft und Abstände, soweit es möglich ist, eingehalten werden.

Selbstverständlich kann ein Mund-Nasen-Schutz bzw. eine Mund-Nasen-Bedeckung freiwillig weiterhin getragen werden.

Elternbrief_Juli_Maskenpflicht

29. Juni 2021
von Stefanie Gschwendtner
Keine Kommentare

Ferienangebote im Sommer 2021

Das Kultusministerium hat, wie schon 2020, ein Sonderförderprogramm für zusätzliche Ferienangebote aufgelegt.

Der Bayerische Jugendring (BJR) hält im Internet ein Ferienportal bereit, auf dem Sie die Ferienangebote in Ihrer Region finden.

Bitte gehen zur Anmeldung so vor:

  • Das Ferienportal des BJR finden Sie hier: www.ferienportal.bayern. Dort können Sie nach unterschiedlichen Ferienangeboten in Ihrer Region suchen.
  • Bitte melden Sie sich dann direkt bei dem jeweiligen Träger des Ferienangebots an. Die Informationen hierzu finden Sie in der jeweiligen Stecknadel auf der Landkarte.
  • Falls Sie in Ihrer Region jetzt noch kein Angebot finden, wiederholen Sie bitte die Suche in den nächsten Tagen. Viele Träger ergänzen ihr Angebot laufend.

Das Originalschreiben des KM vom 29.06.2021 können Sie hier nochmal lesen.

23. Juni 2021
von Stefanie Gschwendtner
Keine Kommentare

Maskenpflicht am Sitzplatz im Klassenzimmer entfällt an der Grundschule

Seit 23.06.2021 gilt:

In Landkreisen und kreisfreien Städten mit einer stabilen 7-Tage-Inzidenz unter 50 (Landkreis Dachau heute 3,2) nach §1 Abs.2 der 13. Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung (13. BayIfSMV) entfällt an den Grundschulen im Klassenzimmer bzw. bei schulischen Ganztagsangeboten und Mittagsbetreuungen im Betreuungsraum nach Einnahme ihres Sitz- oder Arbeitsplatzes für Schülerinnen und Schüler sowie für Lehrkräfte und die sonstigen an Schulen tätigen Personen die Maskenpflicht, auch wenn der Mindestabstand nicht eingehalten werden kann.

Die vorhandenen räumlichen Möglichkeiten sollen dabei ausgeschöpft und Abstände, soweit möglich ist, eingehalten werden.

Selbstverständlich kann ein Mund-Nasen-Schutz bzw. eine Mund-Nasen-Bedeckung freiwillig weiterhin getragen werden. In diesem Fall teilen Sie dies bitte Ihrer Klassenlehrkraft mit!

Beim „Herumlaufen im Schulgebäude“ gilt aber weiterhin die Maskenpflicht. Ebenso bleibt die Maskenpflicht für unsere Mittelschüler im Klassenzimmer weiterhin erhalten.

21. Juni 2021
von Stefanie Gschwendtner
Keine Kommentare

Angebot der Sommerschule für pandemiebedingten Förderbedarf

Liebe Eltern,

auch wir bieten für unsere Schülerinnen und Schüler, bei denen pandemiebedingt Förderbedarf im Bereich Lernen und/oder Sozialkompetenz aufgetreten ist, zwei Wochen Sommerschule in den Sommerferien an.

Aus organisatorischen und pädagogischen Gründen wird die Sommerschule mit ihren Ferienkursen im Bereich Lernförderung und Sozialkompetenzförderung in der ersten und in der letzten Sommerferienwoche stattfinden.

Bitte beachten Sie hierzu die jahrgangsdifferenten Angebote:

Der Unterricht wird v.a. von externem Personal durchgeführt, welches z.T. noch gesucht wird.

Es versteht sich von selbst, dass die zweiwöchige Sommerschule in den Ferien nur einen kleinen Beitrag zur Bebung von Lerndefiziten leisten kann und keinesfalls sämtliche Lücken geschlossen werden können. Die Sommerschule ist nicht verpflichtend, sondern freiwillig.

Geben Sie die Rückmeldung aus dem Elternbrief bitte möglichst zeitnah, spätestens jedoch bis zum 24.06.2021 beim Klassenlehrer ab, welcher Ihnen diesbezüglich auch zur Beratung zur Verfügung steht. Sobald wir die Zahl der Anmeldungen wissen, können wir weiter planen und informieren Sie zeitnah über die Gruppenbildung, die Uhrzeiten und die genaueren Modalitäten.

Beachten Sie bitte, dass eine Anmeldung verbindlich ist, da hierfür mit v.a. externem Personal extra Verträge geschlossen werden müssen. Wir hoffen, dass genug Personal zu finden ist.

Ein Beförderungsanspruch besteht unseres Wissens nach nicht.

16. Juni 2021
von Stefanie Gschwendtner
Keine Kommentare

Steigende Temperaturen

Wir möchten Sie davon in Kenntnis setzen, dass es seit einigen Jahren offiziell kein „hitzefrei“ mehr gibt. Die Lehrkräfte sind angehalten, insbesondere mittags und nachmittags möglichst kühle und schattige Orte aufzusuchen und körperliche Anstrengungen bei Hitze zu vermeiden.

An dieser Stelle wollen wir uns ganz herzlich beim Elternbeirat für die tollen Tische und Bänke auf unserem Schulgelände im Schatten unter den Bäumen bedanken, die wir jetzt wunderbar nutzen können. Der Elternbeirat hat eine nicht unerhebliche Summe zum Wohle unserer Kinder dafür in die Hand genommen und investiert. Ein ganz herzliches Dankeschön dafür!

Wenn die Kinder z.B. ein Handtuch dabei haben, kann man es sich auch auf der Wiese im Schatten unter den Bäumen auch recht gemütlich machen.

Bitte geben Sie Ihrem Kind auch reichlich zu trinken mit (möglichst keine Glasflaschen wegen Bruchgefahr). Der Pausenverkauf bietet auch Getränke an.

Sonnencreme und eine Kopfbedeckung für den Aufenthalt im Freien werden natürlich auch empfohlen.

Sollte Ihr Kind sehr empfindlich auf Hitze reagieren, können Sie an besonders heißen Tagen aus gesundheitlichen Gründen eine Befreiung vom Nachmittagsunterricht beantragen, sofern Sie in diesem Fall dann Ihrer Aufsichtsverpflichtung nachkommen können.

Alle Informationen können Sie auch nochmal ausführlich im aktuellen Elternbrief nachlesen.

16. Juni 2021
von Stefanie Gschwendtner
Keine Kommentare

Maskenpflicht auf dem freien Schulgelände aufgehoben

Nach entsprechenden Beratungen im Ministerrat bezüglich der Maskenpflicht an den Schulen in Bayern wurde am 15.06.2021 beschlossen, dass ab sofort auf das Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung bzw. eines Mund-Nasen-Schutzes im Freien (z.B. auf dem Pausenhof) unabhängig von der Inzidenz verzichtet werden kann. Im Übrigen gelten die bisherigen Regelungen unverändert fort.

7. Juni 2021
von Stefanie Gschwendtner
Keine Kommentare

Aus Alt mach Neu!

Wir alle wissen, dass Sportunterricht –  wie wir ihn alle lieben –  unter derzeitigen Bedingungen kaum möglich ist/war. Gerade deshalb hat die Grund- und Mittelschule Altomünster mit vollumfänglicher Unterstützung der Gemeinde viele neue Sportgeräte angeschafft, die auch in der Pandemie mit Abstand und unter Einhaltung der Hygienevorschriften eingesetzt werden können.

Ein Team aus Sportlehrkräften der Grund- und Mittelschule hat die bereits vorhandenen Handgeräte, Bälle, Matten, Messgeräte etc. gesichtet, aussortiert und auf Grund dieser Bestandsaufnahme Ersatz bzw. auch ganz neue Artikel für die Schule bestellt, eingeräumt und entsprechend beschildert.

Somit sind nun für die Schulsportgruppen ausreichend  viele Gymnastikbänder und – reifen, Badminton-Sets, Rope–Skipping Seile, Yogamatten, Jonglierbälle, etc. vorhanden. Ebenfalls wurden defekte Fuß-, Basket-, und Handbälle ersetzt und mit kleineren Größen für die Grundschüler sowie neuen Softbällen ergänzt. Bohnensäckchen für den Zielwurf, Igelbälle sowie auch weitere Rollbretter wurden angeschafft und sehr alte, defekte Schlagwurfbälle für Leichtathletik ausgetauscht. Mit Hilfe ausreichender Markierungshütchen können nunmehr ganz einfach klar definierte Bewegungsräume drinnen wie draußen festgelegt werden, in denen die Schüler*innen Kontaktfrei und mit Abstand sporteln können.

Wir alle hoffen von ganzem Herzen, dass sich die Zeiten bald wieder hin zum Guten ändern und werden bis zu diesem Tag weiterhin unser Bestes geben, unter Einhaltung der geltenden Hygienevorschriften den Schulsportunterricht ansprechend zu gestalten. Einige Grund- und Mittelschulklassen konnten sich bereits sehr erfolgreich im Jonglieren mit Tüchern üben und nach kurzer Zeit die neuen Jonglierbälle verwenden. Auch die Yogamatten kommen schon eifrig zum Einsatz, mit Hilfe derer jeder Schüler/jede Schülerin im eigenen Bewegungsbereich bequem leichte Dehn- und Kräftigungsübungen ausführen kann.

Leider macht uns auch das Wetter in diesem Frühjahr oftmals „einen Strich durch den Sportunterricht“ im Freien. Gerade deshalb sind wir umso dankbarer für die neu angeschafften Materialien, die den Sportunterricht in der Halle mit Maß und Umsicht vielseitig und interessant machen. Die Handgeräte Band und Reif warten schon auf ihren nächsten kreativen Einsatz.

WIR bleiben GEMEINSAM in BEWEGUNG.

 

Verfasserin: Christina Bartke

Bilder: Daniela Seidel, Christina Bartke

Cookie Consent mit Real Cookie Banner