Grund- und Mittelschule Altomünster

Grund- und Mittelschule Altomünster

17. Mai 2019
von Nicola Lachner
Kommentare deaktiviert für Fahrradtraining für die 3. Klassen….Auf dem Fahrradparcours

Fahrradtraining für die 3. Klassen….Auf dem Fahrradparcours

Am Donnerstag, den 9. Mai war es für alle Drittklässler in diesem Jahr soweit. Jedes Kind durfte den vom ADAC organisierten Fahrradparcours im Schulhof fahren. Dies war insofern spannend, da verschiedene Geschicklichkeitsübungen, Ausweichmanöver und Bremstests erledigt werden mussten. Alle Schüler stellten sich richtig gut an. Man merkte, dass alle Beteiligten, auch die Unterstützer aus einer 8. Klasse Spaß hatten. Davor wurden sämtliche Fahrräder, die die Schüler mitgebracht hatten, auf Verkehrssicherheit kontrolliert. Am Ende konnten drei Buben und drei Mädchen aus allen 3. Klassen belohnt werden, da sie am wenigsten Fehlerpunkte gemacht hatten.

 

(Artikel: Sebastian Konrad; Fotos: Annette Mayer, Sebastian Konrad)

12. Mai 2019
von Stefanie Gschwendtner
Kommentare deaktiviert für „Habe gespielt wie eine Flasche VOLL!“ – Toller 2. Platz der Fußballschulmannschaft beim Kreisentscheid im Landkreis Dachau

„Habe gespielt wie eine Flasche VOLL!“ – Toller 2. Platz der Fußballschulmannschaft beim Kreisentscheid im Landkreis Dachau

Wer erinnert sich nicht an die legendäre Pressekonferenz des Trainermaestros und Liebhabers der gepflegten italienischen Verteidigungsstrategie („Catenaccio“): Giovanni Trapattoni. Doch anders als das damalige Team des FC Bayern Münchens spielten die Jungen der Fußballschulmannschaft (Jahrgangsstufe 5 & 6) begeisternden Fußball unter dem Motto „Hinten steht die Null“!

In einem stark besetzten Teilnehmerfeld mit acht verschiedenen Schulen von Mittelschulen bis Gymnasien des Landkreises, behauptete sich die unser Aufgebot tapfer! So konnten nach einem spannenden Finale, als man nach einem 0:0 nach regulärer Spielzeit im Elfmeterschießen verlor, stolz die Silbermedaillen um den Hals gehängt werden.

In der Vorrunde setzte sich die leidenschaftlich kämpfende Mannschaft zunächst mit 2:1 gegen die Realschule Indersdorf durch. Die Treffer erzielten dabei Fabian Weber und Mustafa Al Younes. Das zweite und dritte Spiel gegen die Mittelschule an der Anton-Günther-Straße Dachau und die Staatliche Realschule Odelzhausen endete 0:0 und so musste der erste Platz der Gruppe im Elfmeterschießen gegen die Realschule Dachau ausgeschossen werden. Hierbei behielten die Jungs der MS Alto einen kühlen Kopf und verwandelten allesamt, außerdem konnte sich der famos haltende Torhüter Tobias Kindermann mit einem gehaltenen Elfmeter auszeichnen.

Im bereits erwähnten Finale kämpfte die Mannschaft mit allen Mitteln gegen eine stark besetzte Truppe des Ignaz-Taschner Gymnasium Dachau. Besonders Keeper Tobias brachte den Gegner mit schier unglaublichen Paraden an den Rand der Verzweiflung. Unter den Zuschauern munkelte man bereits,  ein neuer Titan sei am Torhüterhimmel erschienen! Oliver Kahn hätte auf jeden Fall nicht besser halten können. So kam es schließlich zum Elfmeterschießen, bei dem wir diesmal leider das Schusspech auf unserer Seite hatten. Der Freude und dem Stolz der Mannschaft auf die eigene Leistung tat dies aber zu Recht keinen Abbruch!

 

Wir, die Mittelschule Altomünster, sind stolz auf das tolle Abschneiden der Fußballschulmannschaft. Damit sind wir in diesem Schuljahr die beste Mittelschule im Landkreis Dachau!

Herzlichen Glückwunsch zu dieser top Leistung,

euer betreuender Lehrer

Florian Eschenbacher

Ein Drama in vielen Akten! Spannung pur beim Tischtennisturnier der Mittelschule

12. Mai 2019 von Stefanie Gschwendtner

Beim Betreten der Aula schallt einem Lärm aus der Turnhalle entgegen. Öffnet man schließlich die Tore der Halle wird das ganze Ausmaß klar: Grüne Tischtennisplatten, Schläger, kleine weiße Bälle sausen durch die Halle und ein Publikum, das den Raum in einen Hexenkessel verwandelt und die Spieler zu Höchstleistungen puscht. Wüsste man es nicht besser, hätte man meinen können, das Münchner Derby zwischen 1860 und Bayern würde gerade stattfinden!

Kurz gesagt die Stimmung war hervorragend! Davon inspiriert zeigten die Teilnehmer des großen Tischtennisturniers der Mittelschule ihr Können. Es war alles dabei, was das Tischtennisherz verlangt: Spannende Duelle und Ballwechsel, bei denen selbst Timo Boll (deutscher Tischtennisheld) mit den Ohren geschlackert hätte.

Die Dramatik des Turniers spitzte sich bis

in die beiden Finalspiele um den dritten Platz und den Championstitel zu, die den Höhepunkt der Tischtenniskunst darstellten.

Den dritten Platz konnte sich schließlich Denis Pyankov vor Kevin Vogel sichern. Angepeitscht von den vielen Zuschauern lieferten sich die beiden Spieler ein Duell wie im wilden Westen. Der Ball wurde hin und her geschmettert und die Führung wechselte ständig. Der Grat zwischen Sieg und Niederlage war so schmal wie eine Rasierklinge. Letztlich wurde das Duell mit 15:14 entschieden, die Halle tobte!

Im großen Finale standen sich Konrad Wieczorek und Alina Schmidt gegenüber. Beide Spieler kennen die Tricks des anderen aus vielen Trainingsstunden in der Tischtennis-AG in und auswendig. Das Feld für ein packendes Spiel war also bereitet. Und die Zuschauer wurden auch hier nicht enttäuscht. Beide Finalisten spielten ihr bestes Tischtennis und nach dramatischen Spielzügen konnte letztlich Konrad die Siegerfaust nach oben reißen und sich über den 15:11 Sieg freuen!

An dieser Stelle noch vielen Dank an alle Helfer, die den teilnehmenden Schülern ein tolles Erlebnis ermöglicht haben!

Text: Florian Eschenbacher

Fotos: Jana Kroher

Diese Galerie enthält 6 Bilder

8. Mai 2019
von Nicola Lachner
Kommentare deaktiviert für Lehrerfortbildung „Miteinander statt Gegeneinander in unseren Schulklassen“

Lehrerfortbildung „Miteinander statt Gegeneinander in unseren Schulklassen“

Am Donnerstag, den 11. April und am Donnerstag, den 2. Mai fand eine halbtägige Fortbildung für das Lehrerkollegium der Grund- und Mittelschule Altomünster statt.

Frau Barbara Amasreiter, Beratungsrektorin und Schulpsychologin der Staatlichen Schulberatungsstelle Obb. West war die Referentin und bildete das Kollegium fort zum Thema Konfliktpotential und Streitigkeiten unter Schülerinnen und Schülern. Sie zeigte uns im I. Teil ein Coaching-Verfahren (nach Klasse-Team) und Unterstützungsmöglichkeiten im Konfliktlöse- Coaching.

Im II. Teil ging es um die Förderung der Sozialkompetenz zur Prävention von Konflikten. Anhand abwechslungsreicher Spiele führte uns die erfahrene Referentin in Rollenspiele ein, die sowohl in der Klasse als auch im Kollegium viel Zustimmung hervorriefen.

 

 

Mittelschultag

12. April 2019 von Nicola Lachner

„Das Geheimnis des Glücks liegt nicht im Besitz, sondern im Geben. Wer andere glücklich macht, wird glücklich.“ (André Gide)

Nach diesem Motto feierte die Schule Altomünster den diesjährigen Mittelschultag zum Thema „Glück“. Neben vielen anderen Aktionen wurden unteranderem Kupfermünzen verschenkt. Dies beruht auf einer chinesischen Tradition, bei der Münzen mit einem Loch mit einem Wollfaden versehen werden. Jeder Faden symbolisiert eine Stunde Glück, die von einer Person zu einer anderen Person verschenkt wird.

 

Wir wünschen der gesamten Schulfamilie Altomünster viel Glück für die Zukunft.

(Artikel und Fotos: Martin Pongratz, Andrea Heupel)

Diese Galerie enthält 4 Bilder

27. März 2019
von Nicola Lachner
Kommentare deaktiviert für Arbeitsgemeinschaft Kreativ AG

Arbeitsgemeinschaft Kreativ AG

Frohe Ostern!

Die ersten Frühlingstage signalisieren uns, dass es nicht mehr weit zum Osterfest ist.

Deshalb haben die Kinder der Kreativ AG Osterkarten mit passenden Motiven aus Tonpapier gestaltet!

( Artikel: Sebastian Heinrich; Fotos: Sebastian Heinrich)

Heimat in der Tasche

20. März 2019 von Nicola Lachner | Kommentare deaktiviert für Heimat in der Tasche

Heimat in der Tasche

Passend zum Thema des diesjährigen Schulfestes (Bayerisches Brauchtum), gestalteten die Kinder der Kreativ AG Stofftaschen mit bayerischen Motiven.

Die Stofftaschen können am 31. Mai auf dem Schulfest käuflich erworben werden.

„Mia san de Kreativ AG und do san ma dahoam!“

 

Text: Sebastian Heinrich

Foto: Sebastian Heinrich

Spiel, Satz und Sieg! Hochklassiges Tischtennis beim Grundschulturnier

17. März 2019 von Stefanie Gschwendtner

Am Freitag vor den Faschingsferien wurde es ernst für die Schülerinnen und Schüler der 3. und 4. Klassen in der Grundschule Altomünster! Das erste große Tischtennisturnier stand auf dem Plan!

51 begeisterte Sportler und Sportlerinnen hatten sich dazu mit ihrem Tischtennisschläger in die Turnhalle aufgemacht und brachten die Platten regelrecht zum Glühen! Nachdem die Vorrunde gespielt war, wurden in den Finalspielen der begehrte Pokal und der Titel des „Tischtennis-Grundschulmeisters“ anvisiert. In einem packenden und ausgeglichenen Finale, welches unter großem Zuschauerandrang und unermüdlichen Anfeuerungsrufen ausgespielt wurde, konnte sich letztlich Michael Aidelsburger nach einer dramatischen Aufholjagd gegen Kacper Podrazik  durchsetzen. Unter großem Jubel konnte schließlich die bekannte „Becker-Faust“ geballt und der Pokal gen Himmel gestemmt werden. Im Spiel um den dritten Platz gewann Moritz Wilk gegen Quinn Henning.

Vielen Dank an alle teilnehmenden Sportler und Helfer bzw. Schiedsrichter, die einen reibungslosen Ablauf ermöglichten und somit für ein spaßiges Sportereignis im Schulkalender sorgten.

Text: Florian Eschenbacher

Fotos: Matthias Pellmeier, Jana Kroher

 

Diese Galerie enthält 17 Bilder

14. März 2019
von Nicola Lachner
Kommentare deaktiviert für Besuch bei der Freiwilligen Feuerwehr Altomünster

Besuch bei der Freiwilligen Feuerwehr Altomünster

Nach der Sequenz zum Thema Feuer im Fach HSU durften sich die SchülerInnen der 3. Klassen am 13.03.2019 vor Ort bei der Freiwilligen Feuerwehr in Altomünster ein Bild vom Beruf des Feuerwehrmannes und der Feuerwehrfrau machen.

Sie waren vor allem von dem enormen Sammelsurium der Gerätschaften in den Einsatzfahrzeugen begeistert. Der erste Kommandant, Herr Heinrich, erzählte aus seinem Alltag bei der freiwilligen Feuerwehr und konnte dadurch auch alle noch offenen Fragen beantworten, die die Kinder hatten.

Annette Mayer (Klassleitung 3ag)

Altomünster spielt verrückt…

1. März 2019 von Nicola Lachner | Kommentare deaktiviert für Altomünster spielt verrückt…

Am unsinnigen Donnerstag organisierten die 9. Klassen ein verrücktes Faschingstreiben. Fantasievoll kostümierte Narren feierten ausgelassen zu gut ausgewählter Gaudimusi. Zur Stärkung für zwischendurch gab´s viele leckere Kleinigkeiten, die liebevoll von den 9. Klasslern vorher zubereitet wurden. Wir wünschen euch schöne Ferien und weiterhin einen wunderschönen Fasching. Helau von der Klasse 9a, 9b. (Artikel und Fotos: Andrea Heupel; Organisation Martin Pongratz).

 

25. Februar 2019
von Stefanie Gschwendtner
Kommentare deaktiviert für Schulobst und Schulmilch

Schulobst und Schulmilch

Gefördert durch das Bayerische Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten können Grundschulen einmal wöchentlich kostenloses Schulobst und -gemüse beantragen. Die Grundschule Altomünster stellte bereits im Jahre 2012 den Antrag für das Schulobstprogramm. Seitdem erhält die Grundschule jeden Dienstag eine kostenlose Obst- und Gemüselieferung. Die ersten Jahre belieferte „Die Ökokiste Kirchdorf“ unsere Schule.

Im November 2016 wechselten wir den Lieferanten. Seither beziehen wir das Obst und Gemüse von dem ortsansässigen Laden „Kathrins Vitaminreich“. Je nach Jahres­zeit wird eine Mischung aus Äpfeln, Bananen, Birnen, Mandarinen, Weintrauben, Kirschen, Gurken, Karotten und Tomaten geliefert.

Inzwischen erhalten unsere Grundschulkinder auch noch täglich kostenlose Schulmilch.   64 Liter „Berchtesgadener Land Biomilch“ stehen jede Woche bereit. Dazu spendierte der Elternbeirat jeder Grundschulklasse einen Klassensatz Becher, die in der Mensa jeden Tag gereinigt werden.

A. Braun

22. Februar 2019
von Stefanie Gschwendtner
Kommentare deaktiviert für Backe backe Kuchen – der Bäcker hat gerufen

Backe backe Kuchen – der Bäcker hat gerufen

Am Freitag, den 15.2.2019, besuchten die drei ersten Klassen die Bäckerei Mair.

Bei herrlichem Sonnenschein machten sich die Klassen 1 a, b und c gemeinsam mit einigen Eltern, die die Lehrkräfte als Begleitpersonen unterstützten, auf den Weg zu Herrn Mair. Dort angekommen erklärte dieser in seiner Backstube allerlei Interessantes rund um den Bäckerberuf, das Getreide und die Entstehung einer Brezel. Gerne durften die Schüler ihn auch mit Fragen löchern.

Zum Abschluss durfte jedes Schulkind eine frisch gebackene Brezel genießen.

Die etwas andere Unterrichtsstunde im Fach HSU (Thema „Ernährung“) wird den Schülern sicherlich lange in Erinnerung bleiben.

 Jana Kroher, Lin


Einschulungskorridor

13. Februar 2019 von Nicola Lachner | Kommentare deaktiviert für Einschulungskorridor

Für Kinder, die zwischen dem 1. Juli und dem 30. September sechs Jahre alt werden, wird zum Schuljahr 2019/2020 ein Einschulungskorridor eingeführt. Die Eltern entscheiden nach Beratung und Empfehlung durch die Schulen frei, ob ihr Kind zum kommenden Schuljahr oder erst ein Jahr später eingeschult wird.

Die Bayerische Staatsregierung hat am 25. Januar 2019 die dafür vorgesehene Änderung des Bayerischen Erziehungs- und Unterrichtsgesetzes (BayEUG) beschlossen. Die Verbandsanhörung zum Gesetzentwurf läuft. Kultusminister Michael Piazolo betonte: „Mit dem Eintritt in die Grundschule beginnt für die Kinder ein neuer Lebensabschnitt. Dabei ist es mir ein besonderes Anliegen, den individuellen Entwicklungsstand jedes einzelnen Kindes bestmöglich zu berücksichtigen. Mit dem Einschulungskorridor leisten wir dazu einen wichtigen Beitrag und stärken die Entscheidungsfreiheit der Eltern. Die Grundschulen unterstützen die Eltern dabei mit einer umfassenden Beratung und Begleitung.“  

Die sogenannten „Kann-Kinder“, also die von Juli bis September Geborenen, durchlaufen die Einschulungsuntersuchung sowie das Anmelde- und Einschulungsverfahren ebenso wie alle anderen Kinder. D.h. alle Kinder erhalten durch die GS Altomünster eine Einladung für den 2. April 2019.  Dabei stehen die Schulen den Eltern bei ihrer Entscheidung mit Beratung und Empfehlung zur Seite. Auf dieser Grundlage entscheiden die Eltern dann frei, ob ihr Kind zum kommenden oder zum nächsten Schuljahr eingeschult wird.

Die rechtlichen Rahmenbedingungen werden hierfür rechtzeitig geschaffen. Dazu wird insbesondere eine Änderung des Artikels 37 des Bayerischen Erziehungs- und Unterrichtsgesetzes zum Beginn der Schulpflicht vorgenommen, die vorbehaltlich der Zustimmung des Bayerischen Landtags zum kommenden Schuljahr in Kraft treten wird.

Wenn die Erziehungsberechtigten die Einschulung auf das folgende Schuljahr verschieben möchten, müssen sie das der Schule Altomünster bis spätestens 3. Mai 2019 !!! schriftlich mitteilen.  Eine Verlängerung der Frist ist – auch im Hinblick auf das weitere Verfahren und den Klassenbildungsprozess – nicht möglich. Geben die Eltern bis zum Stichtag keine Erklärung ab, wird ihr Kind zum kommenden Schuljahr schulpflichtig.

(Quelle:  KMS vom 1.2.2019) https://www.km.bayern.de/eltern/meldung/6388/kultusministerium-stellt-einschulungskorridor-und-haushaltsplan-201920-vor.html

12. Februar 2019
von Stefanie Gschwendtner
Kommentare deaktiviert für Expertenbesuch zum Thema „bunte Ernährung“ in den ersten Klassen

Expertenbesuch zum Thema „bunte Ernährung“ in den ersten Klassen

Im Rahmen unseres aktuellen HSU-Themas „gesunde Ernährung“ durften wir am Freitag, den 01.02.2019 eine Ernährungsexpertin im Unterricht empfangen. Frau Beller-Yildirim, die Mutter zweier Schülerinnen aus der Klasse 1a, konnte die Schüler als angehende Diätassistentin authentisch für eine gesunde und bewusste Ernährung sensibilisieren. Gemeinsam mit den Schülerinnen und Schülern der Klassen 1a, b und c erarbeitete sie anschaulich, was es bedeutet sich „bunt“ zu ernähren. Grundlage dafür war das Arbeiten mit der Ernährungspyramide.

Abschließend stand Frau Bella-Yildirim den Schülern für Fragen zum Thema „gesunde, ausgewogene Ernährung“ zur Verfügung.

Jana Kroher, Lin

 

2. Februar 2019
von Stefanie Gschwendtner
Kommentare deaktiviert für Jugendlesewettbewerb

Jugendlesewettbewerb

Der Rotary Club Dachau führte am 24. November 2018 einen Lesewettbewerb für die 4. Klassen an der Grundschule Hebertshausen durch. Dazu wählte jede teilnehmende Grundschule die zwei besten Leser der 4. Jahrgangsstufe aus.

Für die Grundschule Altomünster nahmen Annamaria Huber (4b) und Emma Peters (4a) teil. Jedes Kind musste 5 Minuten aus einem unbekannten Buch vorlesen. Bewertet wurden deutliche Aussprache, Betonung, Tempo, Lebendigkeit und Lautstärke.

Unsere Teilnehmer erzielten beide den 4. Platz und erhielten jeweils ein Buchgeschenk.

(Artikel: A. Braun)

31. Januar 2019
von Nicola Lachner
Kommentare deaktiviert für In der neu gegründeten Tischtennis-AG geht es rund…

In der neu gegründeten Tischtennis-AG geht es rund…

Dreimal in der Woche treffen sich tischtennisbegeisterte Kinder der Ganztagsklassen und Halbtagesklassen zum Üben in der Turnhalle oder im Freien, wenn das Wetter mitspielt.  Es werden Aufschläge, Spielzüge und der Umgang mit dem Ball trainiert. Meistens spielen die Kinder „Eins-gegen-Eins“,

es werden aber auch gerne mal Mannschaften gebildet.   (Artikel: Sarah Lindermayr, Annette Mayer)

Unser Schulhund: Linus

29. Januar 2019 von Nicola Lachner | Kommentare deaktiviert für Unser Schulhund: Linus

Schulhund oder Schulbesuchshund?

In der tiergestützten Pädagogik mit Hund wird zwischen dem Schulhund (Präsenzhund) und dem Schulbesuchshund unterschieden.

„Der Schulhund (Präsenzhund) verbringt regelmäßig eine gewisse Zeit im Klassenraum und im Unterricht. Er wird von einer für den pädagogischen Hunde-Einsatz ausgebildeten Lehrperson geführt. Der Hund ist speziell auf seine Eignung getestet, entsprechend ausgebildet und wird regelmäßig im Einsatzort Schule überprüft. Zu den wichtigsten pädagogischen Zielsetzungen (…) zählt ihr Beitrag zur Verbesserung des sozialen Gefüges in der Klasse, der Lehrer-Schüler-Beziehung, des Klassenklimas und der individuellen sozialen Kompetenz der Schüler.“

(Schul-) Besuchshunde besuchen Schulklassen ein- oder mehrmals stunden- weise. Sie werden von einer für den pädagogischen Hunde-Einsatz ausgebildeten, externen Begleitperson geführt. Die Hunde werden auf ihre Eignung getestet, entsprechend ausgebildet und regelmäßig überprüft. Zu den Zielsetzungen gehört die altersgerechte Wissensvermittlung über Hunde (…) sowie über Tierschutz- anliegen (…).“ (vgl. A. Beetz: Hunde im Schulalltag, S.16)

Steckbrief von unserem Schulhund: Linus:

– männlich
– 14 Jahre alt
– Chihuahua
– zahnlos 🙂 
– 2,6 kg
– Hauptbeschäftigung: Schlafen

Linus wurde im Rahmen der Lehrerkonferenz vorgestellt und besucht nun auf Wunsch der Lehrkräfte einzelne Klassen. Die Klasse 8a kennt ihn bereits, was die Fotos von den Schülern mit Linus bezeugen.
(Marina Wollenweber)

21. Januar 2019
von Stefanie Gschwendtner
Kommentare deaktiviert für „Es schneit, es schneit, kommt alle aus dem Haus“

„Es schneit, es schneit, kommt alle aus dem Haus“

Getreu dem bekannten Kinderlied machten sich die Schülerinnen und Schüler der Klassen 1a, 1b und 7a am Freitag, den 11.01.2019, mit ihren Schlitten auf zum Altomünsterer Schlittenberg. Dank hervorragender Schneeverhältnisse konnte jeder seine Künste auf den zwei Kufen unter Beweis stellen. So war der Ausflug bei allen ein sportlich spaßiges Erlebnis!

(Artikel: F. Eschenbacher)


Auf dem Weg in die Schule – Informationsabend

9. Januar 2019 von Nicola Lachner | Kommentare deaktiviert für Auf dem Weg in die Schule – Informationsabend

Liebe Eltern unserer zukünftigen Erstklässler,

am Mittwoch, den 16. Januar 2019 findet ein Informationsabend statt. Erfahrene Referentinnen aus der Jgst. 1 und 2, die Schulleitung als auch Vertreter der Schülerbetreuung e.V. geben Ihnen Informationen zu Schulstart und Betreuungsangeboten an unserer Schule.

  1. Voraussetzungen für einen gelungenen Schulstart (Schulfähigkeit)
  2. Ablauf der Schuleinschreibung
  3. Das Schulspiel und rechtliche Voraussetzungen
  4. Vorstellung des Betreuungsangebotes der Grund- und Mittelschule Altomünster
    1. gebundenes Ganztagsangebot in den Jgst. 1 – 6
    2. Mittagsbetreuung (Angebot des Vereins Schülerbetreuung e.V.)
  5. Tipps zur Vorbereitung für Sie als Eltern und Ihre Kinder

Wir freuen uns über Ihr zahlreiches Erscheinen.

Herzliche Grüße, Nicola Lachner

(Schulleitung)

 

Weihnachtsmarkt der Schule Altomünster am 18.12.2018

19. Dezember 2018 von Nicola Lachner | Kommentare deaktiviert für Weihnachtsmarkt der Schule Altomünster am 18.12.2018

Am Dienstag, den 18. Dezember hat die Schule in Altomünster einen Weihnachtsmarkt veranstaltet. Der Grund für den Markt war, dass die 9.Klassen eine Woche zuvor ein Probeprojekt zur Vorbereitung auf die Abschlussprüfungen durchgeführt haben und in diesem viele Weihnachtsprodukte entstanden sind.

Die Schüler wurden in 3 Bereiche aufgeteilt – Soziales, Wirtschaft und Technik. Die Gruppen haben bei unserem Weihnachtsmarkt selbstgebaute Adventskalender, Plätzchen, Pralinen, Schokobrot und Marmeladen verkauft. Unsere Wirtschaftsgruppe hat Flyer und Werbeplakate gestaltet, die im gesamten Schulhaus verteilt wurden. Für die 9. Klassen war dieser Markt besonders wichtig, da dies eine gute Abwechslung vom Qualivorbereitungsstress ist. Ein paar Schülerinnen haben während der Veranstaltung sogar Werbung für ihre Stände gemacht. An diesem Tag haben aber auch noch viele andere Klassen Produkte verkauft, wie zum Beispiel Popcorn, Zuckerwatte, Kinderpunsch und Sandwiches. Außerdem gab es von anderen Klassen noch Lesezeichen, Teelichter, Sterne u.a. Ein kleiner Flohmarkt rundete den Tag ab. Lehrer und Schüler waren vollends begeistert.

Die 9. Klassen bedanken sich für die tatkräftige Unterstützung der Lehrer und der anderen Schülern. Wir wünschen allen eine schönes Weihnachtsfest und tolle Ferien.

(Artikel: Text: Emily Maaß 9b; Fotos: Ricarda Aberl 9a, Florian Feirer 9b)

 

 

 

 

14. Dezember 2018
von Nicola Lachner
Kommentare deaktiviert für Plätzchen auf dem Christkindlmarkt….

Plätzchen auf dem Christkindlmarkt….

Die Ganztagesklasse 6agtz sowie die 5b der Mittelschule Altomünster haben viele verschiedene Sorten Plätzchen gebacken und werden diese am Sonntag, den 16.12.2018 auf dem Christkindlmarkt in Altomünster verkaufen. Zu finden sind wir am Stand des Elternbeirats, die Kinder werden jedoch auch mit einem Korb herumgehen. Der Erlös wird an das Patenkind Curren der Schule gespendet, dem wir Unterhalt und Ausbildung finanzieren.   Wir freuen uns auf zahlreichen Besuch!

(S.Lindermayr, T. Warnick, N. Werner)

 

 

13. Dezember 2018
von Stefanie Gschwendtner
Kommentare deaktiviert für Vogelfutter selbstgemacht

Vogelfutter selbstgemacht

Damit die Vögel auch im Winter immer genügend Futter finden, bastelten die Schülerinnen und Schüler der Klasse 1gtza im Rahmen des  Faches „Natur und Technik“ mit Sonnenblumenkernen gespickte Äpfel. Diese hängten wir an Bäumen am Sportplatz auf, um dort vielleicht auch den einen oder anderen Vogel beim Fressen beobachten zu können. Wir sind schon gespannt, wen wir mit den Leckerbissen so alles anlocken können.

      

 

 

13. Dezember 2018
von Stefanie Gschwendtner
Kommentare deaktiviert für Die Klasse 1a gestaltete gemütliche Kissen

Die Klasse 1a gestaltete gemütliche Kissen

Die Ganztagsklasse 1a bemalte vor den Weihnachtsferien eigene Kissen mit Textilstiften.

Im Rahmen der künstlerischen AG (Zusatzangebot des Ganztagszuges) gestalteten die Schüler abstrakte Motive aus geometrischen Formen.

Die Kissen kommen nun im Schulalltag in verschiedenen Situationen zum Einsatz: Sie dienen zum bequemen Sitzen im Sitzkreis, zum Ruhen in der Mittagspause und schaffen im Klassenzimmer eine gemütliche Atmosphäre.

Jana Kroher, Klassenleiterin 1gtza

13. Dezember 2018
von Nicola Lachner
Kommentare deaktiviert für Kristallforscher in der 3ag

Kristallforscher in der 3ag

 

In einer MINT-Stunde der Ganztagsklasse 3ag bekamen die Kinder die Aufgabe, mit Anleitung in Gruppen Kristalle aus Alaun herzustellen. Sie erfanden für ihre jeweilige Gruppe einen Namen und mussten sehr lange auf einen Erfolg warten. Die meisten glaubten nach drei Wochen nicht mehr, dass aus diesem Experiment wirklich Kristalle werden können. Doch langsam entstand doch etwas. Die Bilder sprechen für sich. Wir freuen uns auf viele weitere Experimente und Projekte im MINT-Unterricht.

Annette Mayer (Klassleitung 3ag)

Der neue MINT-Raum – ein voller Erfolg!

11. Dezember 2018 von Nicola Lachner | Kommentare deaktiviert für Der neue MINT-Raum – ein voller Erfolg!

Mit großer Vorfreude und Spannung haben die Schülerinnen und Schüler der Klasse 5ag am 15. November 2018 den neu eingerichteten MINT-Raum der Schule besucht und sogleich mit viel Einsatz und Interesse den Aufbau des Stoffes Zucker genau unter die Lupe genommen. Dabei wurde ein fachwissenschaftliches Versuchsprotokoll mit Fragestellung, Vermutung, Versuchsdurchführung, -beobachtung und -beschreibung angefertigt und die einzelnen Arbeitsschritte genauestens dokumentiert. So betrachteten die Schüler Zuckerwürfel mit der Lupe, zerbröselten diese, zerrieben sie zu Puderzucker, um diesen anschließend in Wasser aufzulösen. Dass in Wasser aufgelöster Zucker zwar nicht mehr sichtbar, aber geschmacklich dennoch wahrgenommen werden kann führte zu der Erkenntnis, dass Zucker aus kleinsten Teilchen besteht, die aufgelöst auch unter dem Mikroskop nicht mehr zu erkennen sind. Dies war sodann die Ausgangslage zur Erarbeitung des Teilchenmodells der Chemie in der Folgestunde. 

Weitergehend wurden in den vergangenen zwei Unterrichtsstunden verschiedenste Stoffe auf ihre Eigenschaften hin untersucht. Die Schüler stellten anhand von Versuchen fest, ob ein Stoff magnetisch, elektrisch leitend, brennbar oder wasserlöslich ist. Die jungen Forscher genießen die praxisorientierte Abwechslung im Unterricht sichtlich und freuen sich – wie auch die Lehrerschaft – über den großartigen neuen Fachraum mit seinen vielen Möglichkeiten. (Artikel: Christina Bartke)

 

7. Dezember 2018
von Nicola Lachner
Kommentare deaktiviert für Von drauss vom Walde kommt er her …..

Von drauss vom Walde kommt er her …..

Von drauss vom Walde kommt er her, auch in Altomünster weihnachtet es sehr. All überall in den Klassenzimmern, sah er fleißige Schüler lernen… Der Nikolaus besuchte auch dieses Jahr die 1./2. Klassen der Grundschule und freute sich sehr über die vorgetragenen Lieder und Gedichte. Als Belohnung bekam jedes Schulkind ein Weihnachtsgeschenk überreicht.

Bei viel Lob und wenig Tadel kommt der Nikolaus bestimmt nächstes Jahr wieder…  (Martin Pongratz, SMV)

3. Dezember 2018
von Stefanie Gschwendtner
Kommentare deaktiviert für Siegerehrung der Sparkassenschweinchen

Siegerehrung der Sparkassenschweinchen

Der 22.11.2018 war für die Erstklässler ein aufregender Tag. Anfang Oktober hatten sie im Kunstunterricht von der Sparkasse gestiftete Ton-Sparschweine in den schönsten Farben verziert und bemalt. Nachdem sie nun seit dem 22.10.2018 in der Filiale der Sparkasse Altomünster bewundert werden konnten, brachten uns drei Bankmitarbeiter die heiß ersehnten Sparschweine nun wieder zurück in die Schule. Mit im Gepäck hatten sie viele tolle Preise für alle Kinder. Sie konnten zwischen Kuscheltieren, Freundebüchern, Springseilen und anderem Spielzeug wählen.

Aus jeder Klasse wurde im Vorfeld außerdem – mittels einer Jury aus Bankmitarbeitern und Lehrerinnen – das schönste Sparschwein gekürt. Die drei Gewinnerinnen erhielten als besonderen Preis je einen Bausatz von Lego.

Nach vielen Fotos durften die Sparschweine dann endlich mit nach Hause genommen werden und warten dort darauf, fleißig mit Kleingeld gefüttert zu werden.

Wir bedanken uns bei der Sparkasse Altomünster und wünschen allen Erstklässlern viel Spaß beim Sparen. 🙂

    

Die Schülerinnen und Schüler durften sich aus der Auswahl an Preisen ihren Favoriten heraussuchen.

 

Emma, die stolze Siegerin der Klasse 1c,

 

Die Klasse 1b mit ihren schönen Sparschweinchen.

3. Dezember 2018
von Nicola Lachner
Kommentare deaktiviert für Alle Jahre wieder….

Alle Jahre wieder….

Alle Jahre wieder….aber immer mit viel Spannung treffen sich die Grundschüler und Schüler der Mittelschule 5. und 6. Klasse immer Montags in der Schulaula zum adventlichen Beisammensein.

Frau Wolf eröffnete mit ihrer Klasse 1agtz und dem Lied „Nikolo bumm bumm“. Die Klasse 3b unter der Leitung von Frau Bichlmaier las und inszenierte eine adventliche Geschichte „Wintergeflüster“.

22. November 2018
von Stefanie Gschwendtner
Kommentare deaktiviert für Neue Möbel für’s Klassenzimmer

Neue Möbel für’s Klassenzimmer

Am Morgen des 22.11.2018 staunten die Schüler der Klassen 1b und 9a nicht schlecht. Die alten grauen Einbauschränke waren während des Buß- und Bettages neuen Möbeln in freundlichem Gelb gewichen. Neben zusätzlichem Stauraum bieten die neuen Schränke auch 30 Holz-Schubkästen, sodass jedes Kind in Zukunft eine eigene Ablage im Sideboard zur Verfügung hat, um Arbeitsmaterial, Hefte und Bücher dort aufzubewahren. Die beiden Klassen haben nun die Ehre die neue Klassenzimmer-Einrichtung auf Herz und Nieren zu testen, bevor weitere Klassenräume damit ausgestattet werden sollen. Aber sehen Sie selbst…

Hohe Einbauschränke in freundlichem Gelb.

 

Schrankwand mit Fächern und magnetischer Pinnwand

 

Lehrerschrank mit verschließbaren Türen.

Bundesweiter Vorlesetag

19. November 2018 von Nicola Lachner

Vorlesen

Bild 1 von 4

Bundesweiter Vorlesetag

Am 16. November beteiligten sich die 2. Klassen am bundesweiten Vorlesetag. Hierfür erklärten sich viele Mamas und Papas bereit, den Kindern aus ihren mitgebrachten Büchern vorzulesen. Ein toller Vormittag, an dem Bücher sowie das Vorlesen und Zuhören in den Mittelpunkt gerückt wurden und ein paar unvergessliche Stunden für Kinder und Eltern.

(Artikel: Anna Eichhorn)

 

Diese Galerie enthält 4 Bilder

Auf die Hecke … fertig … los!

18. November 2018 von Nicola Lachner

Auf die Hecke … fertig … los!

Kurz vor den Allerheiligenferien starteten die Zweitklässler ganz praktisch ins das neue HSU-Thema. Einen ganzen Tag lang beschäftigten sie sich, unterstützt von Frau Weiß vom Bund Naturschutz, mit den Sträuchern der Hecke. Zunächst wurde im Klassenzimmer überlegt, wofür denn Hecken überhaupt wichtig sind und wem sie nützen. Als besondere Attraktion brachte Frau Weiß echte Eier einer Kohlmeise mit, die sie vor Jahren in einem verwaisten Nest gefunden hatte. Anschließend gingen alle nach draußen und schauten sich Heckensträucher in der Schulum-gebung an. In kleinen Gruppen mussten die Schüler mithilfe eines Frucht- und Blattbeispiels sieben Sträucher finden: Weißdorn, Heckenrose, Hasel, Wolliger Schneeball, Hartriegel, Liguster und Pfaffenhütchen sollten identifiziert werden. Mit verschiedenen abwechslungsreichen Aufgaben und Spielen gelang es Frau Weiß, dass die meisten Namen der Sträucher vielen Kindern im Gedächtnis blieben. Es wurde in Gruppen um die Wette Pflanzen wiederer-kannt, Memory gespielt und wahre und falsche Aussagen über die Hecke voneinander unter-schieden. Am Ende gingen sogar noch jede Menge „Tausendfüßler“ gemeinsam auf Futter-suche.

(Artikel: Daniela Ziegler für die Klasse 2a)

Diese Galerie enthält 6 Bilder

Kartoffelmäuse

18. November 2018 von Nicola Lachner | Kommentare deaktiviert für Kartoffelmäuse

Was krabbelt und fiept denn da?

Im Herbst gab es in den zweiten Klassen eine neue Tiergattung zu bestaunen: die Kartoffelmaus. Diese stellten die Schüler zum Abschluss der HSU-Einheit „Gemüse“ her – um sie hinterher natürlich auch zu verspeisen. Dazu brachte jedes Kind eine schon gekochte Kartoffel mit in die Schule. Mit Karottenscheiben als Ohren und Pfefferkörnern als Augen entstanden bereits erkennbare kleine Mäusegesichter. Anschließend wurden mit Frischkäse noch Schnittlauch-Barthaare sowie ein kleines Schwänzchen aufgeklebt und fertig war die Kartoffelmaus!  Auch wenn es zunächst schwer fiel, in das süße Tierchen hineinzubeißen: Am Ende wurden die Mäuse doch verspeist. Lecker war’s!  (Daniela Ziegler, für die Klasse 2a)

5. November 2018
von Nicola Lachner
Kommentare deaktiviert für Besuch der Sparkasse

Besuch der Sparkasse

Die 2. Klassen wurden vor den Herbstferien von Irene Brunner von der Sparkasse besucht. Die Kinder machten sich Gedanken darüber, welche Dinge in einer Bank zu finden sind oder auch wofür Banken zuständig sind und durften danach über ihre eigenen Wünsche und auch über die Wünsche von Kindern in der Dritten Welt nachdenken. Sehr interessant fanden die Schülerinnen und Schüler die von Frau Brunner gesammelten verschiedenen europäischen Euro-/ und Centmünzen. Zum Abschluss wurde jedem Kind ein Bogen Spielgeld geschenkt, damit im Unterricht und zu Hause der Umgang mit Geld fleißig weiter geübt werden kann, um sich den einen oder anderen Wunsch in Zukunft erfüllen zu können. (Artikel: Anna Eichhorn)

 

23. Oktober 2018
von Stefanie Gschwendtner
Kommentare deaktiviert für Bio-Brotboxen für die Erstklässler

Bio-Brotboxen für die Erstklässler

Am Freitag, den 19. Oktober 2018 wurden bei einem gemeinsamen Frühstück die Abc-Schützen mit je einer BIO-Brotbox der „Organisation BIO-Brotbox München“ überrascht. Darin enthalten waren neben verschiedenen BIO-Brotsorten auch Gemüse, Streichkäse und Pflaumenmus. Ebenso enthielten die Boxen Informationen über ein gesundes Frühstück für die Eltern und Ausmalbilder für die Erstklässler.

Die Schülerinnen und Schüler der Klasse 1a freuten sich über ihre neuen Brotboxen.

 

Auch die Klasse 1b posierte stolz für ein Foto mit ihren neuen Brotzeitdosen.

 

In der kleinen Pause durften sie den Inhalt gleich kosten.

 

Und auch die Kinder der Klasse 1c ließen sich ihre gesunde Pause schmecken.

 

Mancheiner sparte sich den Inhalt der Brotbox auch für zu Hause auf.

Bewerbungstraining

19. Oktober 2018 von Nicola Lachner | Kommentare deaktiviert für Bewerbungstraining

no images were found

           

Am 17.10.2018 kam mit Frau Amanda Blechschmidt (Vermittlungscoach, Trainerin in der Persönlichkeitsentwicklung, life-balance-Coach) ein absoluter Bewerbungsprofi in die Klasse 8a. Als ehemalige langjährige Führungsperson im Personalwesen weiß sie ganz genau, worauf es bei Bewerbungsunterlagen und Vorstellungsgesprächen ankommt. Die Schülerinnen und Schüler erhielten zahlreiche Tipps zu diesen Themen und konnten sich im Rahmen zahlreicher Kommunikationsübungen (inkl. Körpersprache) in ihrer nahenden Rolle als Bewerber erproben. Letzteres sorgte für besonders großen Spaß bei den Achtklässlern.

(Artikel: Marina Wollenweber)

  

Unterrichtssituation_Schulanfang

13. September 2018 von Nicola Lachner | Kommentare deaktiviert für Unterrichtssituation_Schulanfang

Sehr geehrte Eltern,

liebe Schülerinnen und Schüler,

ich möchte Sie recht herzlich im Namen unserer gesamten Schulfamilie zum neuen Schuljahr begrüßen. Wir hoffen, dass Sie erholsame Urlaubstage hatten und wünschen uns nun allen ein erfolgreiches und gutes Schuljahr. Sie erhalten heute die Sprechzeiten unserer Lehrkräfte.

  1. Unterrichts- und Personalsituation

In diesem Schuljahr liegt die Schülerzahl in der Grundschule bei 320 Schülerinnen und Schülern und in der Mittelschule bei 134. Unterrichtet werden sie von 41 Lehrkräften. Alle neu an unsere Schule versetzten Lehrkräfte heißen wir herzlich willkommen (eine genaue Liste aller Lehrkräfte mit den Sprechstunden ist diesem Elternbrief beigefügt). Im Schulleitungsteam werde ich von Frau Susanne Tausche (Konrektorin) und Herrn Matthias Pellmaier (erweiterte Schulleitung) unterstützt. 

Sprechzeiten Lehrkräfte im Schuljahr 2018/19
Grundschule
1agtz Kroher, Jana 407  Dienstag, 3. Stunde und telefonisch
1b Gschwendtner, Stefanie 304  Mittwoch 4. Stunde
1c Chaouch, Gülay 313  Montag 5. Stunde
2a Ziegler, Daniela 319  Freitag, 2. Stunde
2b Eichhorn, Anna 408  Mittwoch 6. Stunde
2c Hansohm, Verena 412  Mittwoch 3. Stunde
3agtz Mayer Annette 414  Dienstag 4. Std. und telefonisch
3b Bichlmaier, Sandra 308   Mittwoch 5. Stunde
3c Konrad, Sebastian 415   Dienstag 6. Stunde
3d Stief, Daniela 305   Montag 3. Stunde
4a Braun, Aino 307   Donnerstag 2. Stunde
4b Pellmaier, Matthias 303   Dienstag 6. Stunde
4c Fahrner, Luisa 416   Dienstag 5. Stunde
Mittelschule
5agtz Tausche Susanne 501 Donnerstag 4. Stunde u.telefonisch
5b Werner, Nadja 506 Donnerstag 5. Stunde
6agtz Lindermayr Sarah 409 Donnerstag, 2. Stunde u. telefonisch
6b Schnappauf Anja 207 Donnerstag 5. Stunde
7a Eschenbacher, Florian 503 Freitag, 3. Stunde
8a Wollenweber Marina 507 Montag 5. Stunde
8b Metz Felix 505 Dienstag 2. Stunde
9a Heupel Andrea 504 Donnerstag 5. Stunde
9b Pongratz Martin 502 Dienstag, 3. Stunde
  Warnick, Tina EB  Dienstag, 4. Stunde
  Wolf Christiane 105 Montag 5. Stunde
  Umbach, Tanja 414 Freitag 6. Std. n.V.
  Nowas, Christian 007  Montag 3. Stunde
Walsdorf Christian (MR) Hartmeyer Stefan EB  Montag 7. Stunde
Heinrich, Sebastian (MR) Bartke, Christina EB Mittwoch 4. Stunde
  Fischhaber, Ilse EB Montag 6. Stunde n.V.
  Linz, Beate EB Donnerstag 4. Stunde
  Sieber ,Sandra EB  Mittwoch, 5. Stunde
  Baigger, Sonja EB Montag 3. Stunde n.V.
  Boosz, Beate EB Mittwoch 6. Stunde
  Erhard Hans-Jörg EB Mittwoch 5. Std.n.V.
  Elternsprechzimmer EB 106  
       

 

1       7:45 bis 8:30

2       8:30 bis 9:15

3       9:25 bis 10:10

4       10:10 bis 10:55

5       11:15 bis 12:00

6       12:00 bis 12:45

7       13:15 bis 14:00

8       14:00 bis 14:45

9       14:45 bis 15:30

 

 

10. September 2018
von Matthias Pellmaier
Kommentare deaktiviert für Unterrichtszeiten 1. Schulwoche

Unterrichtszeiten 1. Schulwoche

Dienstag, 11.09.2018:

1. Klassen (auch GTZ): 10.55 Uhr

2. – 9. Klassen: 12.00 Uhr

Mittwoch, 12.09. – Freitag, 14.09.2018:

1. und 2. Klassen: 10.55 Uhr

3. -9. Klassen: 12.00 Uhr

27. Juli 2018
von Nicola Lachner
Kommentare deaktiviert für Betreuer/Innen gesucht

Betreuer/Innen gesucht

Der Förderverein der Schülerbetreuung

an der Grund- und Mittelschule Altomünster e.V. sucht für die Schülerbetreuung in Altomünster

auf Minijobbasis bis 450 €

Mit folgenden Aufgabenschwerpunkten:

  • Mitarbeit in der pädagogischen Arbeit (Betreuung der Ganztagsklassen an der Grund- und Mittelschule Altomünster in der Mittags- und Freizeitphase in Form von Freispiel, pädagogischen Projekten, …)
  • Partnerschaftliche Zusammenarbeit mit Schülern, Eltern und Schule

    Anforderungen:

  • Sozialkompetenz
  • Teamfähigkeit
  • einfühlsamer und konsequenter Umgang mit Kindern
  • einwandfreier Leumund

    Wir bieten Ihnen:

  • eine verantwortungsvolle, vielseitige und interessante Tätigkeit
  • Leistungsgerechte Vergütung in Anlehnung an den TVöD der Kommunen
  • ein engagiertes Team

Bitte schicken Sie Ihre aussagekräftige Bewerbung per Mail an:

vorstand@sb-altomuenster.de zu Hd. Frau Schollmeyer

26. Juli 2018
von Nicola Lachner
Kommentare deaktiviert für 26 Neuntklässler verlassen die Mittelschule Altomünster

Altomünster – Die neun Jahre Grund- und Mittelschule in Altomünster sind vorbei, die erste wichtige Etappe im Leben der rund 26 Entlassschüler ist geschafft, „denn jetzt seid Ihr an der Reihe“, wie Rektorin Nicola Lachner in ihrer Abschlussrede betonte.

Unter dem Motto „Wir heben ab, lassen die Leinen los!“ gestalteten die Religionslehrer Hans-Jörg Erhardt (ev.), Sonja Baigger (rk.) Sarah Lindermayr (ev.) zusammen mit ihren Schülern den Abschlussgottesdienst im Evangelischen Gemeindehaus (Altomünster). Musikalisch begleitet wurden sie von Frau Sabine Lappberger & friends, der Ganztagesklasse 5a unter der Klassleitung von Karin Koch und dem Lehrerchor der Schule Altomünster.

Jetzt seid ihr an der Reihe!

Das Schuljahr ist vorbei und 26 Neuntklässler verlassen die Mittelschule Altomünster.  In ihrer Rede blickte Rektorin Nicola Lachner auf die vergangenen gemeinsamen Schuljahre zurück: „Wir stehen hier am Ende einer langen Schulzeit. Viele Menschen haben euch begleitet. Eltern und Lehrkräfte haben euch über manche schwere Hürde geholfen. Ihr wurdet aber nie fallengelassen. Nun trennen sich die Wege – die  berufliche Ausbildung, die betriebliche Ausbildung  ruft.“ Viele der Absolventen kannten sich bereits seit der ersten Klasse.

 

        Weiterlesen

26. Juli 2018
von Nicola Lachner
Kommentare deaktiviert für Bernhard Ritter unter den Landkreisbesten!

Bernhard Ritter unter den Landkreisbesten!

Im ASV-Theatersaal wurden die 31 Prüfungsbesten des Landkreises beim Qualifizierenden Hauptschulabschluss und Mittlerem Schulabschluss geehrt und zwar nur die Schüler,  die einen Notendurchschnitt von unter 1,5 hatten. Landrat Stefan Löwl lobte die Leistungen der Schüler, „ermunterte sie aber auch zum Einsatz für die Gesellschaft und zum ehrenamtlichen Engagement.“ Landkreisbester der Mittelschule Altomünster war Bernhard Ritter aus der Klasse 9a. Geehrt wurden die Spitzenschüler für ihre außerordentlichen Leistungen von Landrat Stefan Löwl  und Schulamtsrektorin Agnes Brunner. Zur Feier des Tages gratulierten ihm aber auch die Schulleitung Nicola Lachner, sein Klassenlehrer Christian Walsdorf und der Bürgermeister von Altomünster, Anton Kerle.

Schulamtsdirektorin Agnes Brunner erwähnte in ihrer Laudatio: „Dieser Etappensieg fiel nicht vom Himmel, sondern wurde von jedem einzelnen hart erkämpft“. Auch Landrat Löwl lobte „den erbrachten Ehrgeiz, den Fleiß und die Geduld der Schüler und appellierte an die Landkreisbesten, dass sie den Glauben an sich auch in der Zukunft nicht verlieren sollten, egal, wohin der Weg sie führe.“

Für die passende feierliche Stimmung sorgt die „Rolli-Gang“. Eine Gesangsgruppe bestehend aus Jugendlichen mit unterschiedlichen körperlichen Behinderungen. Auf der Bühne bewiesen sie ihr musikalisches Talent, und das Publikum klatschte begeistert mit. „Freude am Leben“ und „Auf uns“ sangen sie, passend zu diesem Tag. Auch die „Hipstars„, eine Mädchentanzgruppe der Mittelschule Bergkirchen, zeigte mit ihrem schwungvollen Auftritt, dass an diesem Tag vor allem zwei Dinge im Fokus stehen: „Die Leistung und die Leidenschaft, die einen zu dieser Leistung bringen.“

17. Juli 2018
von Nicola Lachner
Kommentare deaktiviert für Fahrradturnier des ADAC in Altomünster

Fahrradturnier des ADAC in Altomünster

 

Am 12.07.2018 fand zum ersten Mal das „Fahrradturnier“ des ADAC an der Schule in Altomünster statt. Hierzu kam Herr Neubert vom ADAC aus München und baute einige Stationen im Pausenhof auf. Die Kinder sollten dort beweisen, wie gut sie schon mit ihrem Fahrrad zurechtkommen und auch erkennen, was sie noch üben müssen. Diese Schonraumübungen sind sehr wichtig, da die Schüler im nächsten Jahr bei der Radelprüfung die Technik des Radfahrens problemlos beherrschen müssen. Nach einer kurzen Einweisung und einigen Sicherheitstipps durch Herrn Neubert durften die Kinder starten. Sie mussten u.a. einhändig einen Kreis fahren, über ein Spurbrett rollen, Slalom fahren und ihr Rad durch eine enge Gasse steuern. Die Schüler waren mit Begeisterung bei der Sache und zeigten teilweise schon, dass sie ihr Fahrrad gut beherrschten. Am Ende wurde dann noch die Sieger gekürt:

Jungen: 1. Ludwig Kost 2. Michael Aidelsburger 3.Lennard Graf

Mädchen: 1. Emma Peters 2. Lea Beck 3. Marina Betl

Wir bedanken uns noch einmal bei Herrn Neubert vom ADAC für die Organisation und Durchführung des „Fahrradturniers“.

(Matthias Pellmaier)

16. Juli 2018
von Nicola Lachner
Kommentare deaktiviert für Tischtennis – Schnuppertraining in der Schule Altomünster

Tischtennis – Schnuppertraining in der Schule Altomünster

Am 06.07.2018 kam Herr Große – Brauckmann von der Tischtennisabteilung des TSV Altomünster mit einem weiteren Spieler zu uns an die Schule. Insgesamt fünf Klassen konnten an diesem Tag unter der Aufsicht der erfahrenen Profis Tischtennis spielen und ihre Leidenschaft für diese Sportart entdecken. Dabei bekamen sie immer wieder Tipps von den beiden Vereinsspielern. Wir bedanken uns bei Herrn Große – Brauckmann und seinem Kollegen für die Durchführung dieses tollen Tages und freuen uns bereits auf den 20.07.2018. An diesem Tag werden die beiden Sportler noch einmal an der Schule sein und bei weiteren fünf Klassen versuchen, die Begeisterung für den Tischtennissport zu entfachen.

(Matthias Pellmaier)

 

16. Juli 2018
von Nicola Lachner
Kommentare deaktiviert für Kreissportfest aller Grundschulen in Hebertshausen

Kreissportfest aller Grundschulen in Hebertshausen

 

Am 10.07.18 fuhren 12 Mädchen und Jungen der GS Altomünster nach Hebertshausen, um unsere Schule am diesjährigen Kreissportfest zu vertreten. Nach einigen Wochen Training mit den Lehrkräften Sandra Bichlmaier und Sebastian Heinrich, gaben die Kinder in den Disziplinen „Wurf, Sprint, Weitsprung und einem Staffellauf“ ihr Bestes und erzielten beachtliche Leistungen. Nach der Siegerehrung wurden noch die Geldpreise der Sparkasse verlost. Hierbei gewann die Grundschule Altomünster – wie auch schon letztes Schuljahr – den ersten Preis und konnte so mit einem Scheck über 250 Euro den Heimweg antreten. 

 

(Matthias Pellmaier)

Urkunde

6. Juli 2018
von Nicola Lachner
Kommentare deaktiviert für Jetzt ist Praktikum…. Gedicht der Achtklässler….

Jetzt ist Praktikum…. Gedicht der Achtklässler….

Jetzt ist Praktikum!

Egal, ob man schwitzt oder friert,

Praktikum ist, was in dieser Woche passiert.

Es ist Praktikum!

Ich hab das klar gemacht:

Praktikum ist, wenn man trotzdem lacht.

Frei nach den WiseGuys sind unsere SchülerInnen wieder im Betriebspraktikum und sammeln wichtige Erfahrungen in der Arbeitswelt.

Weiterlesen →

4. Juli 2018
von Nicola Lachner
Kommentare deaktiviert für Waldkletterpark Oberbayern mit der Klasse 4c und 4d

Waldkletterpark Oberbayern mit der Klasse 4c und 4d

Waldkletterpark Oberbayern mit der 4c und 4d

Am Dienstag, den 03.07.2018 waren die beiden Klassen 4c und 4d mit ihren Lehrkräften Annette Mayer und Sebastian Heinrich im Waldkletterpark Oberbayern in Jetzendorf. Über solche Ausflüge freuen sich die Schüler sehr. 😀 .Impressionen von den Kletterkünsten:

(Sebastian Heinrich und Annette Mayer) 

20. Juni 2018
von Nicola Lachner
Kommentare deaktiviert für Theater Maskara und der Trommler – Ein Märchen der Brüder Grimm

Theater Maskara und der Trommler – Ein Märchen der Brüder Grimm

Theater-Maskara besuchte gestern die Klassen 1 – 5 der Schule Altomünster.

Der Trommler | Ein Märchen der Brüder Grimm

Die Theatergruppe hat sich den Märchen verschrieben und spielt sie voller Hingabe im Stil der Comedia dell`arte. Mit lebendigen, handgefertigten Masken aus Leder schlüpft der Akteur blitzschnell in die verschiedenen Rollen seiner Stücke, wechselt Stimme, Körperhaltung und verleiht so jeder Figur ihren eigenen, unverwechselbaren Charakter. Er agiert, erzählt, singt, tanzt, spielt Musik und bedient die fantasievollen Bilder der Kulisse. Die Magie von Theater Maskara entsteht durch die präzise Vielfalt, einer hat alle Strippen in der Hand und führt, wie ein Zauberer, durch die Geschehnisse der Geschichte.

 

Theater-Maskara will sein Publikum im wahrsten Sinne des Wortes begeistern. Märchen sind wunderbar vielschichtige und tiefgründige Menschengeschichten. Daher ist es uns wichtig sie genau zu analysieren um sie aus ihrer Tiefe heraus in Szene setzen zu können. Wir belassen die Märchen bewusst in ihrer Ursprünglichkeit und versuchen innerhalb der Geschichten Spannung, Freude, Leid und Witz herauszuarbeiten. Wir möchten ein Theater schaffen, das gute Geschichten erzählt, welche die eigene Phantasie fördert und die verschiedenen Geister, Große wie Kleine, anregt und beflügelt.

http://www.theater-maskara.de/videos/der-trommler/Der-Trommler.mp4

Ein junger Trommler findet am Seeufer drei Stück feines Leinen, ohne zu ahnen, dass es sich um das Flughemd einer verwunschenen Königstochter handelt. Diese fordert in der Nacht ihr Hemdchen zurück. Als der Trommler erfährt, dass sich die Königstochter in der Gewalt einer Hexe befindet, verspricht er ihr zu helfen. Er muss drei nahezu unlösbare Aufgaben bewältigen. Aber bis die beiden am Ende wirklich zusammenfinden, müssen sie noch eine grofle Prüfung bestehen. Es zeigt sich, dass es im Leben nichts Wichtigeres gibt, als der Stimme des Herzens zu folgen.

Weiterlesen →

13. Juni 2018
von Nicola Lachner
Kommentare deaktiviert für Wenn Engel reisen…. Schullandheimaufenthalt der 8. Klassen

Wenn Engel reisen…. Schullandheimaufenthalt der 8. Klassen

Die 8. Klassen verbrachten ihr Schullandheim im wunderschönen Aschau am Chiemsee. Bei absolutem Traumwetter und tollem Bergpanorama ließen wir zwischen grünen Almwiesen drei Tage lang die Seele baumeln. Nach einer kleinen Erkundung des Ortes probierten wir mit viel Spaß das Bogenschießen aus, kämpften um den Sieg im Fußball- und Beachvolleyballtunier, genossen den leckeren Grillabend und ratschten bis tief in die Nacht am Lagerfeuer. Es war ein rundum gelungener Ausflug, bei dem wir Lehrer wieder merkten, was für tolle Schüler wir haben. Danke euch für das schöne Erlebnis.

Andrea Heupel und Martin Pongratz  

16. Mai 2018
von Nicola Lachner
Kommentare deaktiviert für Projektprüfung beginnt: Wir drücken die Daumen !!!!

14. Mai 2018
von Nicola Lachner
Kommentare deaktiviert für Unser Sommerfest: Die Welt zu Gast in Altomünster

Unser Sommerfest: Die Welt zu Gast in Altomünster

Die Fußballweltmeisterschaft war es, die wir dieses Jahr zum Motto unseres Sommerfestes 2018 machten…

Gast sein…   Gäste haben…

Viele Kinder aus der Grundschule und aus der Mittelschule, die entweder in einem anderen Land geboren wurden, oder deren Vater oder Mutter eine andere Nationalität als die Deutsche haben, begrüßten in der Turnhalle in ihrer Landessprache die Gäste. Sie brachten selbst gebastelte Landesflaggen mit.

Die Klasse 2b sang das Lied: „Ich bin anders – du bist anders – wir sind anders“ und verwies auf die Andersartigkeit eines jeden Einzelnen an unserer Schule.

Die Klasse 4b begeisterte mit einem JAZZ-Tanz unter der Leitung von Frau Nadine Stief.

Zum Abschluss sangen alle das gemeinsame Lied des Musik-Aktions-Tages: Gemeinsam lachen macht uns Spaß.

Viele Klassen streiften mit ihren Aktionen viele Länder:

  1. Italien: Venezianische Masken 1. Jgst.
  2. Italien-Venedig: Türme aus Papier (2. Jgst.)
  3. Südamerika: Pinatas basteln /Kicker (3. Jgst.)
  4. Flaggen basteln, Nachos Spiel/Flaggen schminken (4. Jgst.)-sich schminken lassen
  5. Fußball Girlanden/Häppchen Teams (5. Jgst.)
  6. USA: American Sandwiches & Cupcakes (6. Jgst.)
  7. Deutschland: Deutschland Quiz (7. Jgst.)
  8. Cocktailbar (8. Jgst.) /Parcours
  9. Ping Pong mit Süßigkeiten (9. Jgst.)
  10. Frankreich: Bilboquets basteln (Geschicklichkeitsspiel aus Frankreich) Schulbezogene Jugendarbeit /Bäßler

Weiterlesen →

Känguruwettbewerb 2018

25. April 2018 von Nicola Lachner

Beim Känguruwettbewerb am 15.03.2018 konnten die Schüler der dritten und vierten Klassen auch dieses Jahr wieder zeigen, wie fit sie in mathematischen

Fragen außerhalb des Mathematikunterrichts sind.  

Fünf Schüler der Grundschule haben besonders gut abgeschnitten und bekamen bei der Preisverleihung am Freitag, den 20.04.2018 einen besonderen Preis.

Alle anderen Teilnehmer erhielten einen Trostpreis zum Tüfteln und ihre Urkunde.

Annette Mayer

 

Diese Galerie enthält 7 Bilder

Erfindungen verändern unser Leben

19. März 2018 von Nicola Lachner

Preisverleihung vom Malwettbewerb 2018   – Erfindungen verändern unser Leben

Am Freitag, den 16.03.2018 fand bei uns an der Schule die Preisverleihung vom Malwettbewerb der Volksbank Raiffeisenbank Dachau e.G. statt. Die Schüler konnten auch dieses Jahr wieder zeigen, wie kreativ sie sind. Ihre Aufgabe war es, das Thema „Erfindungen verändern unser Leben“ auf einem DinA3-Blatt darzustellen. Es sollte gezeigt werden, wie Erfindungen das Leben der Kinder verändert haben oder verändern könnten.

Es ist erstaunlich, wie viele unterschiedliche Bilder von der 1. bis zur 8. Klasse eingereicht wurden.

Je drei Bilder wurden von jeder Klasse ausgewählt und prämiert.

Jeder Schüler bekam ein kleines Geschenk von dem Bankinstitut als Dank für die Teilnahme.

Annette Mayer

Diese Galerie enthält 2 Bilder

29. November 2017
von Nicola Lachner
Kommentare deaktiviert für Praktikumswochen der 8. Klassen

Praktikumswochen der 8. Klassen

Juhu! Wir sind im Praktikum

Einräumen, beobachten, betreuen, berechnen, testen, beraten, sortieren, sägen, feilen, einpacken, bedienen, warten, ……..

und ganz viele Fragen stellen….

Das tun wir – die 8. Klassen der Mittelschule Altomünster – gerade in unserem ersten Betriebspraktikum.

Weiterlesen →

8. November 2017
von Nicola Lachner
Kommentare deaktiviert für Hilfsaktion: Weihnachtstrucker

Hilfsaktion: Weihnachtstrucker

Weihnachtstrucker 2017_elterninfo_Seite_1.jpg

Hilfsaktion  „Weihnachtstrucker“

 Liebe Schülerlnnen, liebe Eltern, liebes Lehrerkollegium ,

wie Sie wissen, unterstützt die katholische Jugend der Pfarrei Altomünster seit einigen  Jahren die Aktion  der Johanniter.

Bei dieser Aktion werden Grundnahrungsmittel (Liste ist beigefügt) in Kartons verpackt (und diese bereits zugeklebt!) und in folgende Länder Europas gebracht: Albanien, Bosnien und Rumänien. Vor Ort werden die Pakete von ehrenamtlichen Helfern an hilfsbedürftige Kinder und Familien verteilt, die unter der Armutsgrenze leben.

Weiterlesen →

27. Oktober 2017
von Nicola Lachner
Kommentare deaktiviert für 1. Elternsprechtag_8. November 2017

1. Elternsprechtag_8. November 2017

  1. Elternbrief am 27.10.2017 -Schuljahr 2017/18

Sehr geehrte Eltern,

am Mittwoch, den 08.11.2017 findet unser erster Elternsprechtag statt. Dieser ist vorwiegend für alle berufstätigen Eltern gedacht, die zur üblichen Sprechzeit Ihrer Lehrkraft keine Zeit haben. Wir bitten Sie zu beachten, dass am Elternsprechtag lediglich Zeit für ein kurzes Gespräch (10 min) ist. Für ausführlichere Gespräche verweisen wir Sie auf die üblichen Sprechzeiten.

Die Grund- und Mittelschule Altomünster versucht Ihnen und den Lehrkräften mit dem Buchungssystem über ESIS die Organisation zu erleichtern. Deshalb  haben Sie die Möglichkeit, die Sprechzeiten der von Ihnen gewünschten Lehrkraft zu buchen.

Weiterlesen →

18. Oktober 2017
von Nicola Lachner
Kommentare deaktiviert für Sponsoring Day 2017

Sponsoring Day 2017

Die Schule Altomünster veranstaltete am Freitag, den 13.10.17 einen „Sponsoring Day“. Dieser fand in Form eines Flohmarktes von Schülern für Schüler statt. Die Kinder spendeten ihre eigenen Bücher, Spiele, andere Spielsachen, Kuscheltiere, CDs, DVDs, Schmuck und modische Accessoires. Über den Verkauf der Dinge hinaus, wurde zusätzlich noch Geld in die Spendenbox gegeben.

Großes Verkaufstreiben bei „Klein und Groß“ in Aula und Turnhalle.

Weiterlesen →

17. Oktober 2017
von Nicola Lachner
Kommentare deaktiviert für Fußballturnier – Lehrkräfte gegen Schüler

Fußballturnier – Lehrkräfte gegen Schüler

FUSSBALL…..LEHRKRÄFTE GEGEN SCHÜLER….

 

Im Rahmen unseres letzten Sommerfestes fand ein Fußballturnier zwischen Schülern der 8. Jgst. und Lehrkräften der Grund- und Mittelschule Altomünster statt. Der Sieg erging an die Lehrkräfte.

Aus diesem Grund stellte die Mannschaft der Schüler bei der Schulleitung einen Antrag, das Spiel zu wiederholen.

Weiterlesen →

13. Oktober 2017
von Nicola Lachner
Kommentare deaktiviert für Besuch von zwei Igel-Experten

Besuch von zwei Igel-Experten

  

Am Montag, den 10.10.2017 hatte die Klasse 2c Besuch von zwei Igelexperten aus Inningen. Die beiden Hobby-Gärtner hatten im September sechs Igeljunge von einer Igel-Aufzuchtstation anvertraut bekommen, um diese fit für den Winter zu machen. Bis Ende Oktober mussten die Kleinen noch einige hundert Gramm an Gewicht zulegen, um den Winter und ihren Winterschlaf überleben zu können.

Weiterlesen →

4. Oktober 2017
von Nicola Lachner
Kommentare deaktiviert für Unsere neuen Schülersprecher in Altomünster – Yes we can!

Unsere neuen Schülersprecher in Altomünster – Yes we can!

Unsere neuen Schülersprecher in Altomünster – Yes we can!

 

Nachdem aus den Reihen der Klassensprecher die Kandidaten für die Schülersprecherwahl 2017/18 feststanden, lieferten sich die drei einen erbitterten Wahlkampf:

Plakate wurden erstellt, Wahlversprechen gemacht; man rückte sich auf der Wahlversammlung vor der ganzen Schule ins rechte Licht und ging in den Pausen auf Stimmenfang.

Weiterlesen →

14. September 2017
von Nicola Lachner
Kommentare deaktiviert für Schulanfang an der Grundschule Altomünster

Schulanfang an der Grundschule Altomünster

Am Dienstag, den 12. September 2017 ging für alle Erstklässler der Schulstart los.

Erst Kirche und Segnung in der Kirche St. Michael durch Pater Michael; dann Begrüßung durch die Schulfamilie, Zweitklässler, Kolleginnen der 2. Jgst. und Rektorin in der Schulturnhalle. „Herzlich willkommen“, sangen alle Kinder der 2. Jgst. unter Leitung von Frau Krist. Dann erzählte Frau Lachner, die Geschichte von den Fröschen, die ihr Ziel, einen Turm hochzuklettern erreichen wollten, aber durch die umstehenden Zuschauer abgehalten wurden.

Die Erstklässler erkannten sehr schnell, dass man sich von seinem Ziel, auch wenn es schwer aussieht, durch Niemanden abbringen lassen darf. Zur Erinnerung erhielten die Kinder von Alisa und Sabine einen kleinen Frosch…

Weiterlesen →

26. Juli 2017
von Nicola Lachner
Kommentare deaktiviert für Nachdenken über Freiheit…. Abschlussgottesdienst unserer Neuntklässler 2017

Nachdenken über Freiheit…. Abschlussgottesdienst unserer Neuntklässler 2017

Schulabsolventen aus Altomünster feiern Abschlussgottesdienst

Elf Absolventinnen und Absolventen der Mittelschule Altomünster haben am vergangenen Donnerstag einen Gottesdienst besucht, um ihren Abschluss zu feiern und um Gottes Segen für ihren weiteren Lebensweg zu bitten. Die katholische Religionslehrerin Kathrin Sesselmeier und ihr evangelischer Kollege, Frank Schiller, gestalteten den Gottesdienst unter der Überschrift „Freiheit und frei sein“.

Weiterlesen →

24. Mai 2017
von Nicola Lachner
Kommentare deaktiviert für Wechsel im Sekretariat

Wechsel im Sekretariat

 Wir freuen uns, dass ab  1. Juni  Frau Barbara Effner  die Geschicke des Vorzimmers und Sekretariats leitet.

Barbara Effner, freut sich auf ihre neue Aufgabe im Schulsekretariat.

Neue Öffnungszeiten des Sekretariats:

Montag bis Donnerstag 7.15 bis 13.00 Uhr
Freitag 7.15 bis 12:45 Uhr

 

15. November 2015
von Nicola Lachner
Kommentare deaktiviert für Willkommen

Willkommen

Willkommen auf unserer  Schulwebseite……brunnen

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern, liebe Kollegen,  liebe Leser,

ich begrüße Sie herzlich auf den Seiten der Grund- und Mittelschule Altomünster  und freue mich Ihnen unsere neue Schulhomepage präsentieren zu können, auf der Sie Aktuelles zu unseren beiden Schulen, der Grund- und der Mittelschule, finden können:

Im Namen des gesamten Kollegiums wünsche ich allen viel Vergnügen beim Lesen.

Weiterlesen →

20. Mai 2019
von Nicola Lachner
Kommentare deaktiviert für Quali 2019 _Prüfungshinweise

Quali 2019 _Prüfungshinweise

Sollte Ihr Kind wegen Krankheit an einer Prüfung nicht teilnehmen können, so sind Sie als Erziehungsberechtigte verpflichtet, dies unbedingt vor Beginn der  Schule mitzuteilen und so schnell wie möglich ein ärztliches Attest nachzureichen. „Schuldhaft versäumte Teile der Leistungsfeststellung können nicht nachgeholt werden, sondern werden mit der Note 6 bewertet.“ (§40 VSO. Die Schule ist nach §23 (2) außerdem berechtigt sich ein schulärztliches Attest vorlegen zu lassen.

Nachtermine zu schriftlichen Prüfungen müssen unter Umständen in die Sommerferien verlegt werden. Beachten Sie außerdem, laut Mitteilung der Regierung „stellt schon das Mitführen eines ausgeschalteten Mobiltelefons das Bereithalten eines unerlaubten Hilfsmittel dar“ (KMS vom 04.04.200)

Bitte achten Sie dass Ihr Kind pünktlich (15 Minuten) vorher zu seinen Prüfungsterminen erscheint. Wir hoffen auf Ihr Verständnis und bitte Sie im eigenen Interesse um Beachtung dieser wichtigen Hinweise und Termine.

Externe Teilnehmer sollten sich unbedingt zum Zwischenzeugnis (Februar) bei der zuständigen Schule melden und Informationen hinsichtlich des Prüfungsumfanges (praktische, musische Fächer, Religion, Englisch, mündliche Prüfungen, etc..) einholen.

Allen unseren Prüflingen wünschen wir viel Fleiß und Ausdauer während der Vorbereitung und den erhofften Erfolg in der Prüfung.

28. März 2019
von Nicola Lachner
Kommentare deaktiviert für Neue Schulsozialpadagogin an der Schule!

Neue Schulsozialpadagogin an der Schule!

 

Irmgard Wallner-Weik

Diplom Sozialpädagogin (FH)

Schulsozialarbeit
Grund- und Mittelschule Altomünster
Faberweg 13-15

85250 Altomünster

Kontakt:

Tel.: 08254-9985-1

Fax: 08254-9985123

(Sekretariat)
www.schulen-altomuenster.de

Büro: Raum 313

Ebene 3
Mo. – Do.

9.30 – 15.30

 Uhr

Sprechstunde: nach Vereinbarung

 

Schulsozialarbeit an der GSM Altomünster

Die neue Schulsozialpädagogin wird die Schulfamilie insbesondere bei der Präventionsarbeit, Persönlichkeitsentwicklung und Wertebildung unterstützen.

Bei den umfassenden Bildungsangeboten und Projekten, die die Schule Altomünster hierzu bereits durchführt, kann sie helfen, neue Akzente zu setzen.

 

Schulsozialpädagoginnen und -pädagogen entwickeln beispielsweise Projekttage zur Prävention von Gewalt und Mobbing für Schülerinnen und Schüler. Für Eltern können sie bei themenspezifischen Gesprächsrunden Ansprechpartner sein und für Lehrerinnen und Lehrer schulinterne Lehrerfortbildungen anbieten.

Darüber hinaus stehen sie als schulische Ansprechpartner für externe Partner, insbesondere in Projekten der schulbezogenen Jugendarbeit, zur Verfügung.

 

Für die Grund- und Mittelschule steht Frau Irmgard Wallner-Weik (Dipl. Sozialpädagogin, FH) Schüler/innen und Eltern bei schulischen, familiären und sonstigen Themen als Ansprechpartnerin zur Verfügung. Kontaktzeiten sind Montag bis Freitag von 9:30 Uhr bis 15:30 Uhr sowie nach Vereinbarung.

Telefon: 08254/9985-102 (über Sekretariat)

 

 
  

Weiterlesen →